J-Wurf der Cattery "von Hotwagner"

 

Die Eltern:

Helene von Hotwagner

Ch. Aureum Milky Way (Mika)


 

Übersicht I-Wurf:

Name:

 

Justus

Geschlecht:

 

männlich

 

Farbe:

 

chocolate-smoke-white van

Status:

 

vergeben


 

Legende:

frei = dieses Kätzchen sucht noch ein liebevolles Zuhause

angefragt/reserviert = es besteht bereits eine Anfrage, es ist jedoch noch nicht "fix"

vergeben = dieses Kätzchen ist verkauft (Kaufvertrag unterschrieben und Anzahlung geleistet)

  

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Vor Kontaktaufnahme möchte ich sie bitten die Kitten-Info zu lesen - danke.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Freitag 13.03.2020, am Trächtigkeitstag 65 von Helene, kamen 3 Kitten auf die Welt.

 

Wir hatten eine ziemliche Aufregung. Da ursprünglich beim Trächtigkeitsultraschall 4 Kitten gezählt wurden und Helene nach Geburt von Kitten Nr. 3 auch immer noch sehr "unentspannt" und "nicht fertig" wirkte habe ich ein stecken gebliebenes Kitten vermutet. Wir waren dann mehr oder weniger in der Nacht bei meinem TA (der zum Glück Notdienst hatte) und haben nachgesehen. Zum Glück war sie aber schon "leer". War dann doch erleichtert dass es zwar "nur" 3 sind aber eben keines festgesteckt ist.

 

Durch die ganze Aufregung ist Helene nun ziemlich angespannt. Daher nur mal ein ganz kurzes schnelles Foto. Aber es geht Mama und den Babys gut.

 

 

16.03.2020

Der kleine black-white harlekin Bub ist heute über die Regenbogenbrücke gegangen. R.I.P. 

 

 

17.03.2020

Heute gibt es die nächsten schlechten Nachrichten.

Das zweite Katerchen hatte von gestern Abend bis heute Vormittag plötzlich Gewicht verloren und war sehr "schlapp". Saugreflex war auch nicht mehr vorhanden. Wir waren noch beim TA und er bekam Medis. Doch auch der TA war ratlos was dem kleinen Kerl überhaupt fehlt.

 

Leider hat der Kleine am Nachmittag dann doch den Kampf verloren. R.I.P. Kleiner Mann, gute Reise ins Regenbogenland.

 

Dem letzten verbliebenen Katerchen geht es derzeit gut. Er war heute beim TA jedoch auch dabei und hat vorsorglich gleich AB bekommen. Ich hoffe nun dass ich ihn nicht auch noch verliere.

Mama Helene ist total komisch. Sehr nervös, will ständig das Schlafzimmer verlassen und kümmert sich um das verbliebene Katerchen nicht mehr richtig. Also lauter schlechte Zeichen. 😢

 

 

18.03.2020

Ich war heute nochmals beim TA mit Helene und dem Kleinen. Mama Helene ist aber fit, der Kleine zum Glück auch. Hat schon einiges zugenommen. Warum Helene sich nicht so kümmert oder gekümmert hat ist somit völlig unklar. Nun liegt sie (endlich) gemütlich in der Wurfbox und kümmert sich um ihr kleines Bübchen. Ich hoffe dass dies nun so bleibt.

 

20.03.2020

Heute ist der kleine Mann schon eine Woche alt. Mittlerweile hat er sein Geburtsgewicht mehr als verdoppelt. Mama Helene kümmert sich nun vorbildlich um ihr Kind.

 

25.03.2020

Heute ist der J-Bub schon 12 Tage alt. Die Äuglein sind schon auf gegangen. Und er mutiert zu einem kleinen Moppelchen.

 

30.03.2020

Mein Bübchen wächst und gedeiht richtig gut.

 

02.04.2020

Helene liegt immer noch fast pausenlos bei ihrem Bub.

 

05.04.2020

Nun ist der Bub schon über 3 Wochen alt. Er macht langsam die Wurfkiste unsicher. Bald kann ich den Laufstall aufstellen.

 

 

 

06.04.2020

Ich bin ganz verliebt in mein kleines Moppelchen.

 

09.04.2020

Gestern habe ich den Laufstall aufgestellt. Nun kann der kleine Mann sich bewegen. Die ersten Schritte gestern waren noch etwas zögerlich. Heute traut er sich schon etwas weiter hinaus. Die zwei Fotos sind von gestern. Die Videos von heute. Auf dem zweiten Video sieht man auch schön wie er mit Mama Helene rangelt. Sie versucht die fehlenden Geschwister etwas auszugleichen. Total goldig.

 

10.04.2020

Der Kleine ist einfach nur goldig.

13.04.2020

Gestern war der Kleine das erste Mal Pipi machen auf dem Klöchen.

(Ich bitte die Unordnung dort zu entschuldigen, davor war Inge auf dem Kittenklo um zu demonstrieren wie es geht.)

Heute wurde das Futter gekostet.

 

20.04.2020

Nun ist mein Bübchen schon 5 1/2 Wochen alt. Er futtert und geht aufs Klöchen. Und wird natürlich immer umtriebiger. Gudrun ist mit den Minis am Wochenende mit in die große Wurfbox gezogen. Seitdem hat er doppelte Milchbar und Kuschelpartner beim schlafen. Nur spielen muss er noch mit Mama Helene oder Mama Gudrun. Dazu sind die zwei anderen Jungs noch zu klein.

 

22.04.2020

Nun wird Justus immer größer. Er "erklimmt" nun auch schon den Kratzbaum.

 

24.04.2020

Das kleine Moppelchen Justus hatte heute Besuch. Er darf wenn er alt genug ist zu Jörg, Familie und weiteren Fellnasen ziehen. Sicherlich freut er sich schon ein so tolles neues Zuhause zu bekommen. Zumindest wird er jetzt schon sehnsüchtig erwartet.

 

 

01.05.2020

Justus hat heute "Freigang" bekommen. Er darf nun Wohnzimmer, Essplatz und Küche unsicher machen.

Er hat schon getobt wie wild und Jagdspiele mit Mama Helene, Inge und Yala veranstaltet.

Nun sind alle müde gespielt.

 

04.05.2020

Nun traut sich Kuno ein paar Schritte aus der Wurfbox in den Laufstall. Justus hat somit einen kleinen Kuschelpartner.

 

08.05.2020

Männer sind schon manchmal wehleidig.

Heute war Justus zum ersten Mal beim Tierarzt. Impfung war okay. Aber Eierchen abtasten fand er nicht toll. Und chippen tut ja sooo weh dass MANN schreien muss. Danach ganz schnell mit Mama kuscheln. Aber nun hat er es ja überstanden.

 

 

10.05.2020 und 13.05.2020

Hier noch ein paar Fotos von Justus und Mama Helene.

 

 

15.05.2020

Hab Justus gesucht ...

 

28.05.2020

Endlich neue Bilder! Dafür habe ich nun ein kleines Fotoshooting mit der großen Kamera gemacht.

 

08.06.2020

Justus hat heute seine zweite Impfung bekommen. Am Samstag darf er dann in sein neues Zuhause zu Jörg und weiteren Fellnasen nach Rohrdorf ziehen. Dort wird er schon sehnsüchtig erwartet.

 

 

12.06.2020

Justus und Kuno kuscheln eine Runde bevor Justus morgen in sein neues Zuhause zieht.

 

13.06.2020

Justus ist heute in sein neues Zuhause zu Jörg und Familie gezogen. Er hat dort Gesellschaft von zwei Katzendamen, die er sicherlich ganz schnell um seine Pfötchen gewickelt hat. Nun muss er sich noch ein wenig eingewöhnen und alles erkunden.